Von Wikileaks bis zu Panama Papers: Wie Daten bei der Aufdeckung politischer Missstände helfen können NEU

Demokratie im Gespräch - Webtalks
Enthüllungen von Wikileaks, die Panama-Papers oder die Facebook Files – das Aufdecken von wirtschaftlichen, militärischen oder politischen Missständen hat sich durch Datenlecks und die Weitergabe digitaler Dokumente verändert. 
Stärken die digitalen Möglichkeiten des Whistleblowings Demokratien? Und wie werden Hinweisgeber rechtlich geschützt? 

Diskutieren Sie mit uns.
Veronika Nad: Disruption Network Lab
Kosmas Zittel: Whistleblower-Netzwerk e.V.


Demokratie im Gespräch: Webtalks zu den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung.
Eine Kooperation der Volkshochschulen in Bayern mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit und der Akademie für Politische Bildung in Tutzing.

Expertinnen und Experten referieren zu den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung. Diskutieren Sie mit!
Die Veranstaltung findet als Zoom Webinar statt, d.h. Sie werden nicht gesehen und gehört in der Veranstaltung und können sich über den Chat beteiligen.

Anmeldung: Dieser Kurs findet online über Zoom statt. Sie erhalten 4 Tage vor Kursbeginn den Anmeldelink zu Ihrem Onlinekurs per Email. Bitte kontrollieren Sie ggf. auch Ihren Spam-Ordner.

1 Abend, 13.03.2024
Mittwoch, 19:00 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
Mi 13.03.2024 19:00 - 20:00 UhrOnline via Zoom
Bayerischer Volkshochschulverband e.V.
241A04.401
 
Kostenfreier Vortrag

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)