Friedrich II. – Hochkultur unter dem letzten Stauferkaiser: Literatur und Wissenschaft NEU


Friedrich II. machte seinen Hof in Palermo zu einem Zentrum der Wissenschaft und Künste, wo sich christliche, jüdische und arabische Gelehrte der Zeit begegneten. Er reformierte das Rechtssystem und gründete die Universität von Palermo. Seiner Leidenschaft für die Falkenjagd entsprang das Buch „De arte venandi cum avibus“ („Über die Kunst mit Vögeln zu jagen“).
Nach einem Überblick zum Thema diskutieren wir Olaf B. Raders Biografie „Friedrich II. Der Sizilianer auf dem Kaiserthron“ von 2019, über die Andreas Kilb in der FAZ urteilte: „Rader entwirft einen Friedrich für das 21. Jahrhundert, faszinierend in seiner Neugier auf alles, was man im Mittelalter wissen konnte.“



1 Abend, 07.12.2022
Mittwoch, 18:30 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
ZeitOrt
Mi07.12.2022
18:30 - 20:30 Uhr
Mittelschule Marktoberdorf, Mühlsteig 29, 87616 Marktoberdorf, Klassenzimmer, 2. OG
Dr. phil. Eve Maria Förschl, Kunsthistorikerin M.A., Romanistin
222K01.202
Mittelschule Marktoberdorf, Mühlsteig 29, 87616 Marktoberdorf, Klassenzimmer, 2. OG
Kursgebühr:
14,50

Belegung: 
Plätze frei
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Dr. phil. Eve Maria Förschl

Mi 30.11.22
18:30–20:30 Uhr
Marktoberdorf
Plätze frei

Mit Monet am Wasser.

 neu 
Leben und Maltechnik des großen Meisters. Eine Kooperation der vhs Ostallgäu Mitte mit der Stadtbücherei Marktoberdorf
222K01.200
Mi 18.01.23
18:30–20:30 Uhr
Marktoberdorf
Plätze frei