Einstein als Philosoph und Metaphysiker


Albert Einstein war der geniale Geist des 20. Jahrhunderts. Er war herausragender Physiker, aber auch ein großer Denker, ja Philosoph und Weiser der Welt. Im Alter äußerte er sich oft auch zu wichtigen philosophischen und ethischen Fragen. Worüber hat er nachgedacht, als er keine Zugeständnisse mehr auf Konventionen und Dogmen seiner Zeit machen musste? Was war ihm wichtig? Was war ihm relativ unwichtig? Als Gesprächsgrundlage erhalten Sie Einsteins Text: "Mein Glaubensbekenntnis". Wer sich mit dem altersweisen Einstein auseinandersetzt, wird sicher auch selber ein relatives Stück weit klüger und weiser.



1 Abend, 14.10.2021
1 Termin(e)
Dr. Peter Heigl
212A02.207
Gymnasium Marktoberdorf, Mühlsteig 23, 87616 Marktoberdorf, Klassenzimmer
Kursgebühr:
14,00

Belegung: 
 (Plätze frei)