Aktuelle Corona Informationen

für die Teilnahme an Kursen der vhs OAL Mitte gGmbH:

 

 

 

 

(Stand 21.01.2022)


Liebe Kursteilnehmer,


es wurden kurzfristige Änderungen der Gültigkeitsdauer des Genesenen-Status (max. 90 Tage, gilt auch für bereits bestehende Zertifikate!), sowie für die Gültigkeit des Impfschutzes mit dem Vakzin Johnson & Johnson (eine Impfdosis mit J&J gilt nicht mehr als vollständiger Impfschutz), bekanntgegeben.


Hierzu finden Sie eine aktuelle Übersicht zu den geltenden Bestimmungen (G-Regeln) für den vhs Kurs- Betrieb


hier zum Download:



Die G-Regeln für Sie im Überblick:


Beratung und Anmeldung vor Ort: kein G-Nachweis erforderlich


2G-Regel für alle vhs Indoorveranstaltungen,

sowie für Outdoor-Sport und Outdoor-Führungen


2G plus-Regel für Indoor-Kurse Sport & Bewegung

und für Indoor Führungen


3G plus-Regel für alle Prüfungen


FFP2-Maskenpflicht auf allen Verkehrsflächen bis zum Platz,

Die AHA Regeln gelten unverändert




 

 

Stand 08.01.2022

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

 

gemäß der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordung vom 23.11.2021 und der Verordnung zur Änderung vom 14.12.2021 und vom 07.01.2022, gelten für den Bereich der Bayerischen Volkshochschulen folgende Regelungen:

 

2G plus für Veranstaltungen im Bereich Gesundheit: Sport / Bewegung (Indoor), sowie für Führungen (mit Indooranteilen)


Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Veranstaltungen im Bereich Indoor Sport/ Bewegung oder an Indoor Führungen  müssen geimpft oder genesen sein und zusätzlich über einen aktuellen Testnachweis verfügen oder geboostert sein.

 

Als Testnachweis ist schriftlicher oder elektronischer negativer Testnachweis hinsichtlich einer Infektion mit dem Coronavirus aufgrund

eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde,

oder

eines PoC-Antigentests, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde

vorzulegen.

Selbsttests vor Ort (unter Aufsicht der Kursleitung) sind ebenso möglich.

 

Geimpfte Personen, die eine Auffrischungsimpfung ("Booster") erhalten haben, sind nach Ablauf von 14 Tagen nach der Booster Impfung getesteten Personen gleichgestellt, d.h. für sie gilt wieder 2G und sie müssen keinen zusätzlichen Testnachweis vorlegen.




2G für alle vhs Indoorveranstaltungen (außer Sport & Führungen)


Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Indoor-Veranstaltungen der Volkshochschulen müssen geimpft oder genesen sein.

 


3G plus für alle Prüfungen und Einbürgerungstests


Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Prüfungen und Einbürgerungstests müssen geimpft oder genesen sein oder über einen aktuellen PCR-Testnachweis verfügen.


Zusätzlich ist bei Prüfungen und Einbürgerungstests auch am Platz eine Mund-Nasenbedeckung, (mind. OP-Maske) zu tragen.


Bei getesteten Personen ist ein schriftlicher oder elektronischer negativer Testnachweis hinsichtlich einer Infektion mit dem Coronavirus aufgrund


eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde, vorzulegen.


Personen, die den vorgeschriebenen Status nicht erfüllen, können an den jeweiligen Veranstaltungen derzeit nicht mehr teilnehmen.

 

Die Prüfung des vorgeschriebenen Status erfolg:


an jedem Kurstag,


vor Kursbeginn,


vor dem Kursraum,


durch die Dozent*innen der vhs.


Aufgrund von möglichen Kontrollen ist von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, zu jedem Kurstermin, ein Nachweis des aktuellen 2G-Status, in digitaler oder analoger Form, ebenso mitzuführen, wie der Personalausweis bzw. Pass.


Informieren Sie sich aber bitte immer kurz vor Ihrer Veranstaltung auf der Homepage zu den aktuellen Vorschriften.


Für Kurse, die in externen Räumen (z.B. von Kooperationspartnern wie den öffentlichen Schulen, Büchereien o.ä.) stattfinden, gelten möglicherweise weiterreichende Regelungen.


Für reine Outdoor-Veranstaltungen (ohne Gesundheitsbildung, Führungen und Fahrten) ist aktuell kein 2G-Nachweis erforderlich.


Weiterhin gilt, dass in allen Situationen, in denen die Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 m zu anderen Personen nicht möglich ist, mind. eine FFP2 Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) zu tragen ist.

Dies gilt somit für alle Verkehrsflächen, wie Gänge, Toiletten, Umkleiden usw. und gilt für alle Besucher*innen, Kursteilnehmer*innen, Dozent*innen und Mitarbeiter*innen.


Im Kursraum, am Platz selbst, kann die MNB abgenommen werden, da in den Kursräumen der Mindestabstand von 1,5 m generell eingehalten wird.


Für unsere Geschäftsstellen in Marktoberdorf, Biessenhofen und Obergünzburg, haben wir einen Hygieneplan erstellt, der Ihnen einen sicheren Kursbesuch ermöglicht.

Die daraus resultierenden Hygieneregeln für Teilnehmer*innen finden Sie weiter unten als PDF zum Download für Sie hinterlegt.


Bevor Sie zum Kurs kommen, testen Sie sich bitte kurz selbst mit dem Teiilnehmer Selbstcheck (unten als PDF), ob Sie zum Kurs kommen können oder nicht.


Für die externen Räume inkl. Schulen gelten selbstverständlich ebenfalls mindestens die hier ausgewiesenen Hygienestandards.

Somit ist sichergestellt, dass auch in den externen Räumen ein sicherer Kursbetrieb stattfinden kann.

 

Wir danken herzlich für Ihre Mithilfe!


Ihr Team der

vhs Ostallgäu Mitte gGmbH

 


Wichtige Unterlagen zum Download finden Sie hier:


Wichtige Information für unsere Kursleitungen:

 

Die Lehrkräfte der vhs Ostallgäu Mitte finden in ihrem internen Login-Bereich auf unserer Webseite alle wichtigen Informationen in dem "Corona Info Dozenten-Channel".


Unter "Anmeldungen" oben rechts auf unserer Webseite können Sie sich Ihren "Kursleiterzugang anfordern".


Wie Sie sich Ihren "Kursleiterzugang anfordern" finden Sie hier